Neuer Referenzfilm: Pflegeheim Aprath

Erstes Projekt in Modulbauweise realisiert

29. September 2020

1882 gründete der Pfarrer Karl Heinersdorff in Wuppertal ein Zufluchtshaus für Frauen in Not. Im Laufe der Jahre entwickelte sich daraus die Bergische Diakonie Aprath (BDA) – heute der Unternehmensverbund Bergische Diakonie mit verschiedenen Einrichtungen der Alten-, Kinder- und Jugendhilfe sowie Hilfen für Menschen mit psychischen oder Suchterkrankungen.

Mit nahezu 1.900 Mitarbeitern ist die Bergische Diakonie zur größten Arbeitgeberin der Stadt Wülfrath herangewachsen.

Auf dem Zentralgelände sind die Gebäude der Bergischen Diakonie in parkähnlicher Umgebung als eigene kleine Stadt angelegt – mit Kirche, Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Förderschule sowie zahlreichen Wohn- und Therapiegebäuden. Dazu gehörte bis vor kurzem auch das an den Gründervater erinnernde „Haus-Karl-Heinersdorff“, eine geschlossene Gerontopsychiatrie für Senioren mit Demenz. Als sich 2018 die Notwendigkeit eines Ersatzneubaus zeigte, in dem stationäre Langzeitpflege und geschlossene Gerontopsychiatrie zusammengeführt werden sollten, entschieden sich die Verantwortlichen für ein modernes Modulgebäude – geplant und realisiert von ALHO.

In unserem Referenzfilm stellt Gerhard Schönberg, Vorstand Unternehmensverbund Bergische Diakonie, das Bauprojekt vor und berichtet über seine Erfahrungen mit ALHO und der Modulbauweise.

Neueste Artikel

26. Februar 2021

Krisensicher: Mit Schulen in Modulbauweise können Bauherren schnell auf sich verändernde Nutzungs- und Hygienebedingungen reagieren.

15. Februar 2021

Im Podcast „Zukunft.Bauen.“ spricht Peter Orthen über modulares Bauen und damit verbundene Vorurteile, aber auch Chancen für die Zukunft.

09. Februar 2021

Die Wirtschaftsvereinigung Stahl e.V. hat ALHO das Gütezeichen Stahlrecycling verliehen.

21. Januar 2021

Kommunen: Geld verdienen mit Investitionen? Zwei Förderprogramme der NRW.BANK mit Negativzinsen machen dies für Kommunen möglich.