ALHO baut Schule in Bangladesch

Zukunftsperspektive für 360 Kinder

01. März 2019

Im Oktober 2017 feierte ALHO das 50-jährige Firmenjubiläum. Der Erlös von 80.000 Euro - aus Spenden, Geschenken und den Einnahmen am Tag der offenen Tür - ging an die ALHO Stiftung zum Wohle junger Menschen, die mit dem Geld einen Schulerweiterungsbau der Salesianer Don Boscos in Lokhikul (Bangladesch) realisierte.

Lokhikul liegt 380 km nordwestlich von Dhaka. Es ist eine kleine Ortschaft, die Menschen hier leben meist als Tagelöhner in der Landwirtschaft oder als Kleinbauern. Das Durchschnittseinkommen einer Familie beträgt zwischen 2 und 3 Euro pro Tag, wenn Arbeit vorhanden ist. Über 50% der Bevölkerung, unter den Frauen sogar fast 70%, sind Analphabeten. In der Region Lokhikul können sogar nur 35% der Menschen Lesen und Schreiben, was damit zusammenhängt, dass gerade mal die Hälfte aller Kinder die Schule besuchen kann. Jedoch ist das Niveau der Regierungsschulen oft sehr schlecht. Wohlhabende Eltern senden ihre Kinder deswegen in Privatschulen, den armen Familien stehen keine Alternativen zur Verfügung.

Lokhikul ist die zweite Niederlassung der Salesianer Don Boscos in Bangladesch. Die Salesianer Don Boscos (SDB) zählen mit etwa 14.600 Mitgliedern in 133 Ländern zu den größten Männerorden der katholischen Kirche. Sie leben als Brüder, Diakone und Priester für und mit jungen Menschen.

Als die Salesianer mit ihrer Arbeit in Lokhikul begannen, dachten sie, die ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen in Regierungsschulen in der Nähe unterzubringen zu können. Die Eltern und der Bischof baten sie jedoch, in Lokhikul selbst eine Sekundarschule zu errichten, die den Großteil des Unterrichtes in Englischer Sprache anbietet. Gute Englischkenntnisse sind im heutigen Bangladesch eine Bedingung für eine qualifizierte Berufsausbildung und eine Arbeit, die ein Einkommen sichert. Zuhause sprechen die Kinder aus Lokhikul ihre Stammessprachen oder Bengali. Ohne ein Schulangebot in englischer Sprache hätten sie dementsprechend enorme Schwierigkeiten, sich auf dem Arbeitsmarkt beweisen zu können.

Das Bauland für die Schule wurde von den Salesianern zur Verfügung gestellt. Das Fundament und das Erdgeschoss wurden bereits von einem Wohltäter bezahlt. Aber die Anzahl der Kinder, die die Schule besuchen wollten, stieg, sodass nicht genügend Klassenräume vorhanden waren, um alle Kinder zu unterrichten. Deswegen sollte das Erdgeschoss um ein Stockwert erweitert werden.

Der Erweiterungsbau, der durch die Erlöse der Jubiläumsfeierlichkeiten bei ALHO finanziert werden konnte,  bietet Platz für 6 neue Klassenräume. Mit der Finanzierung dieses Projektes wird 360 Kindern und Jugendlichen aus armen Verhältnissen der Zugang zur Bildung ermöglicht. Mit dem Schulunterricht auf Englisch in der weiterführenden Schule erhalten die Kinder eine solide Schulausbildung und die Chance, einen qualifizierten Beruf zu erlernen. So können sie sich von der in Lokhikul vorherrschenden Armut ein Stück weiter entfernen.

„Wir danken Gott täglich und bitten um Gottes Segen für Sie. Sie haben das Leben unserer armen Kinder mit Ihrer Großzügigkeit besser gemacht. Im Namen der Kinder danken wir Ihnen für das Geschenk, das Sie den armen Kindern von Lokhikul gemacht haben“, bedanken sich die Salesianer Don Boscos bei allen, die dazu beigetragen haben, dass die ALHO Stiftung dieses Projekt realisieren konnte.

Neueste Artikel

23. September 2019

Am 18. & 19.09.2019 standen Auszubildende der ALHO Gruppe und das Personalteam auf der Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse in Altenkirchen bereit, um den Schülern der...

09. September 2019

Am 05.09.2019 starteten 44 Azubis der ALHO Gruppe und ihre Ausbilder in den Azubi-Tag – zunächst auf die Baustelle WGL Leverkusen, anschließend in den Kletterpark.

26. August 2019

Bundespräsident a.D. Joachim Gauck weihte am 12. August die neue Modulbau-Schule in Kavelstorf ein. Hier erfahren Sie mehr.

12. August 2019

Die Lange Nacht in Morsbach war vergangenen Samstag das Highlight der Region. Bei bestem Wetter lockten viele Attraktionen für Groß und Klein auf die Feiermeile. Weitere Infos...