Blog-Bild gross anzeigen

Ausgesprochen harmonische Zusammenrabeit



blogbild "Die Zusammenarbeit mit den Bauspezialisten der Firma ALHO war vom ersten Tag an überzeugend. Mit hoher Fachkompetenz wurde sorgfältigst geplant und die Wünsche der späteren Nutzer berücksichtigt. Eine ausgesprochen harmonische Zusammenarbeit." Bertram Müller, Geschäftsführer der Kreisklinkum Siegen GmnH, äußerst sich im Interview positiv über den Neubau des Bettenhauses am Standort Siegen-Weidenau.

Was war Ihnen als Bauherr bei der Planung und Realisierung des neuen Bettenhauses besonders wichtig?

Das Kreisklinikum verfügt über 600 Betten, die bisher an zwei Standorten vorgehalten wurden. Mit dem Bau des neuen Bettenhauses konnten wir nun alle stationären Kapazitäten an einem Standort konzentrieren. Das erleichtert die klinischen Prozesse. Die Zusammenarbeit aller Fachabteilungen kann so zum Wohl der Patienten weiter optimiert werden.

Welche Vorteile sahen Sie in der Modulbauweise?

Eine große Baumaßnahme im laufenden Betrieb eines Krankenhauses kann zu einer erheblichen Beeinträchtigung führen. Die Belastungen für Patienten und Mitarbeiter unter anderem durch Baulärm sind erheblich. Wir haben deshalb von Beginn an nach Möglichkeiten gesucht, wie wir weitestgehend ohne Einschränkungen für die Patientenversorgung eine solch große bauliche Investition meistern können. Dazu kam der zeitliche Aspekt. Der Neubau musste in einem Zeitfenster von rund 16 Monaten realisiert werden. Wir haben uns vor diesem Hintergrund recht frühzeitig auch intensiv mit den Möglichkeiten des Modulbaus beschäftigt. Das gab uns die Gewissheit: Mit der Modulbauweise können wir unser Projekt im vorgegebenen Zeitfenster, ohne Qualitätseinbußen und mit hoher Kostensicherheit realisieren.

Wie lief die Zusammenarbeit mit ALHO ab?

Die Zusammenarbeit mit den Bauspezialisten der Firma ALHO war vom ersten Tag an überzeugend. Mit hoher Fachkompetenz wurde sorgfältigst geplant und die Wünsche der späteren Nutzer berücksichtigt. Eine ausgesprochen harmonische Zusammenarbeit kennzeichnete die fast täglichen Baubesprechungen. Mit viel Flexibilität und Kreativität konnten so die bestmöglichen Raumlösungen gefunden werden. Zudem war die bauliche Umsetzung der Detailplanung auf dem Krankenhausgelände eine logistische Herausforderung. ALHO hat sie gemeistert. Souverän und mit hohem persönlichem Einsatz ist es gelungen, die am Bau beteiligten Handwerker so zu koordinieren, dass der Neubau tatsächlich pünktlich fertiggestellt werden konnte.

Gibt es bereits ein Feedback von Kollegen, Patienten und Besuchern?

Wir haben durchweg positives Feedback erhalten. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Patientinnen und Patienten fühlen sich im neuen Bettenhaus sehr wohl. Gelobt wird neben der modernen Architektur auch der hochwertige Ausbaustandard. Immer wieder hören wir auch Begeisterung darüber, dass in einer so kurzen Planungs und Bauzeit ein solch tolles Gebäude entstanden ist.

zurück zur Übersicht














Broschüren


Kontakt
Newsletter