Blog-Bild gross anzeigen

Schweizer Traditionsunternehmen vertraut auf Modulbauweise: "Qualität ist uns wichtig“



blogbild Das global agierende Unternehmen F. Hoffmann-La Roche beschäftigt mehr als 80.000 Mitarbeiter und vertreibt Healthcare- und Pharma-Produkte in der ganzen Welt. Am Standort Kaiseraugst befindet sich unter anderem das modernste und größte Verpackungs- und Logistikzentrum von Roche. Von hier aus werden Kunden jährlich mit rund 120 Millionen Medikamentenpackungen versorgt. Und das Unternehmen expandiert weiter: Dabei vertraut es nicht zum ersten Mal auf Gebäude aus ALHO Raummodulen.

Seit seiner Gründung im Jahre 1932 expandierte das Unternehmen vom klassischen Gartenbau-Betrieb hin zu einer GmbH, die heute Bereiche wie Erdbau, Straßen- und Verkehrswegebau, Rückbau und Recycling, sowie die Freiflächenbetreuung und den Sportplatzbau in ihr Leistungsspektrum einbezieht. Das alte Verwaltungsgebäude konnte mit der Firmen-Expansion jedoch nicht Schritt halten, der Platz wurde knapp und außerdem verursachte der mehrere Kilometer vom Betriebshof in Berlin Marienfelde entfernte Standort unnötige Wege und umständliche Arbeitsabläufe. Dringend wurde ein neues, modernes Bürogebäude auf dem Firmengelände benötigt, das sowohl der Geschäftsleitung wie den Abteilungen Kalkulation, Buchhaltung und Bauleitung Raum für effektives, zeitgemäßes Arbeiten und zielgerichtete Kommunikation bieten sollte.

Alles aus einer Hand

Der Standort Kaiseraugst ist ein zentraler Eckpfeiler im weltweiten Produktions- und Logistiknetzwerk der Firma F. Hoffmann-La Roche. In die Niederlassung wurde in den letzten Jahren viel Geld investiert – gerade auf baulicher Ebene. Und immer wieder setzt das Schweizer Unternehmen dabei auch auf hochwertige Gebäude aus ALHO Raummodulen.

Bereits im Jahre 2005 wurden drei dreigeschossige Büroriegel mit ALHO auf dem Firmengelände realisiert. Jüngster Zuwachs ist das 2012 entstandene Bürogebäude B228, das aus insgesamt 80 Raummodulen besteht und 200 neue moderne Arbeitsplätze bereithält. Christoph Saxer, Head Real Estate Management bei Roche in Basel, fasst zusammen: „Mit ALHO können wir die im Roche Real Estate Management gesteckten Ziele, wie Schnelligkeit, Qualität, Kosteneffizienz und auch Nachhaltigkeit umsetzen. Die Zusammenarbeit verläuft stets sehr gut. Während der Planung und Realisierung brauchen wir einen verlässlichen und flexiblen Partner, da Bezugstermine unbedingt gehalten werden müssen.“

In nur 16 Wochen Bauzeit vor Ort entstand das neue, dringend benötigte fünfgeschossige Bürogebäude, in dem auf insgesamt 3600 Quadratmetern Bruttogrundfläche eine Vielzahl an Büroräumen unterschiedlicher Größe, Open-Space-Arbeitsflächen, Seminarräume, Technikbereiche, Küchen, Lagerflächen und Sanitäreinheiten angeordnet sind. Im Innern wurde besonders viel Wert auf optimale Tageslichtausbeute gelegt, weshalb ein großer Anteil der Innenwände aus Glas errichtet wurde. Aufwändig ausgestattete Seminarräume mit effektivem, elektrisch betriebenen Sonnen- und Blendschutz ermöglichen Meetings in angenehmer Raumatmosphäre. Breite Flure bieten Nischen für spontane Kommunikation zwischen den Mitarbeitern und ausreichend Stellfläche für gemeinsam genutzte Bürogeräte.

Die vorgehängte hinterlüftete Fassade ist mit gedämmten Aluminiumpaneelen verkleidet. Das einheitliche Weiß der pulverlackbeschichteten Elemente wurde in Glanzgrad und Farbton von einem Farbdesigner festgelegt und ist als typisches „Roche-Weiß“ zu identifizieren. Neben ihrer gestalterischen Qualität überzeugt die Fassade aber – wie alle an die Außenluft angrenzenden Bauteile des Gebäudes – mit exzellenten energetischen Werten. Das Gebäude ist an das Fernwärmenetz angeschlossen und wird über Fußbodenheizung beheizt.

„ALHO reagierte schnell und flexibel auf unsere Wünsche und Anforderungen und bot dabei ein gutes Preis-Leistungsverhältnis“, begründet Christoph Saxer die Entscheidung für die ALHO Modulbauweise. „Wir legen Wert darauf, hochwertige Gebäude zu erhalten. Und das sowohl hinsichtlich ihrer architektonischen Qualitäten, die bei Roche generell hoch gestellt sind, als auch in Bezug auf den Komfort im Innern des Gebäudes.“

  • roche1
  • roche2
  • roche3
  • roche4
  • roche5
  • roche6


zurück zur Übersicht














Broschüren


Kontakt
Newsletter