Helena Schuh, Finanzbuchhaltung



ALHO - eine gute Adresse für Azubis!

Am 08.01.2007 habe ich nach meinem Abitur als Azubi zur Industriekauffrau bei der Firma ALHO Systembau angefangen.

Die erste Abteilung in der ich in meiner Ausbildungsrotation war, war die Lohnbuchhaltung und von dort aus durfte ich in sämtliche Abteilungen hineinschnuppern und natürlich auch voll mitarbeiten.

Nach jedem Abteilungswechsel wurden von den entsprechenden Abteilungsleitern Bewertungen über meine Arbeit und Person geschrieben. Grundlage dessen war unteranderem die Ausarbeitung meines Berichtsheftes. Nicht zu vergessen sind der Support meiner Ausbilder, in Form von Werksunterricht, und die optimale Vorbereitung auf die Abschlussprüfung durch einige Intensive Lehrgänge bei der IHK in Betzdorf bzw. Koblenz. Fazit meiner Ausbildung bei ALHO ist: Man kann kaum eine intensivere und lehrreichere Ausbildung in einem Unternehmen in unserer Region absolvieren. Die fachlichen und praktischen Kenntnisse die ich nach meiner Ausbildung hatte, gewährten mir einen reibungslosen Übergang in ein vollwertiges Mitarbeiterverhältnis.

Im Jahr 2011 durfte ich durch die Unterstützung der Firma ALHO und meiner Abteilung, der Finanzbuchhaltung, eine Weiterbildung zur Bilanzbuchhalterin bei der Steuerfachschule Dr. Endriss machen. Sämtliche Kosten hierfür wurden von der Firma übernommen. Ebenso die Kosten diverser Intensivlehrgänge im Zuge der Weiterbildung. Ohne diese Unterstützung wäre es mir unmöglich gewesen mich so intensiv auf meine Weiterbildung zu konzentrieren. Somit bin ich als Bilanzbuchhalterin bei der Firma weiterbeschäftigt worden und bin seit 2016 konzernintern zu der Schwester Firma FAGSI GmbH bzw. FPC GmbH gewechselt.

Fazit: Ohne ALHO wäre ich heute nicht da wo ich jetzt bin und ich bin der Firma und den Kollegen mehr als dankbar für ihre Unterstützung und Geduld, die sie in mich investiert haben.