ALHO – Gebäude aus der Raumfabrik

Pioniere im Modulbau

Die ALHO Gruppe ist mit über 1.000 Mitarbeitern an 12 Standorten und europaweiter Tätigkeit einer der führenden Anbieter und Hersteller im Modulbau. Alles begann 1967 als ALHO mit der Herstellung stationärer Unterkünfte für den Baustellenbereich startete. Anfang der 80er Jahre begann ALHO, das Konstruktionsprinzip weiterzuentwickeln und ausgereifte Lösungen für dauerhafte ALHO Gebäude aus Raumzellen zu schaffen. Mehr zu unserer Historie erfahren Sie hier.

Seit Bestehen von ALHO haben über 290.000 Systemeinheiten die „ALHO Raumfabrik“ verlassen. Umgerechnet bedeutet das pro Jahr die Produktion bebauter Flächen von über 200.000 m² - oder in Materialien gemessen einen Verbrauch von 18.500 Tonnen Stahl, 70 Tonnen Spachtelmasse, 830.000 m² Gipskartonplatten und über 600 LKW-Ladungen an Dämmmaterialien.

Kennzahlen der ALHO Gruppe

Produktionsflächen:
Gesamtfläche Gelände/Lager: 331.650 m²
Gesamtfläche Produktionshallen: 72.000 m²
Gesamtfläche Büro/Sozialräume: 8.500 m²

Mitarbeiter: über 1.000
Fertigungskapazitäten pro Jahr: 12.000 Module/Jahr
Gesamte Unternehmensproduktion seit 1967 bis 31.12.2016: 290.000 Module