Kita „Maison Relais Papageieninsel“ Luxemburg

Gemeinsam wachsen und sich wohlfühlen

16. Mai 2018

Mehr als 50 Betreuungseinrichtungen für Kinder aller Altersgruppen hat ALHO im In- und Ausland realisiert. Eines der jüngsten Projekte: die Kindertagesstätte „Maison Relais Papageieninsel“ der Luxemburgischen Gemeinde Mertert.

Seit September 2017, pünktlich zum Schuljahresbeginn in Luxemburg, bietet die Kita 174 Kindergarten- und Grundschulkindern einen sicheren und behaglichen Ort, um gut betreut spielen und lernen zu können.

Innerhalb von sechs Monaten wurden 22 ALHO Raummodule geplant, vorgefertigt und zu einem zweigeschossigen Kinderhort montiert und ausgebaut. Die reibungslose Projektabwicklung erfolgte in enger Zusammenarbeit und Koordination mit der Gemeinde Mertert als Bauherrin und den späteren Nutzern des Gebäudes.

„Ausschlaggebend für uns war ganz klar die Schnelligkeit in Planung und Baufortschritt: Modulgebäude sind hier unübertroffen. In einer öffentlichen Ausschreibung konnte sich ALHO durchsetzen. Das Vertrauen in das Unternehmen war von Anfang an gegeben, denn hier stimmt die Qualität. Die Bauten sind für die Dauernutzung konzipiert und stehen konventionell errichteten Gebäuden in nichts nach. Außerdem sind sie flexibel und an künftige Nutzungen anpassbar und demnach auch morgen noch zukunftsfähig“, so die Verantwortlichen der Gemeinde.

Von Anfang an war das Betreuungspersonal in die Planungen einbezogen. Die gesamte Einrichtung und Gestaltung der Räume folgt dem Prinzip „der Raum als dritter Pädagoge“. Dabei sind die einzelnen Funktionsbereiche auch für kleine Kinder klar erkennbar, stoßen Bildungsprozesse an und fördern Eigenständigkeit.

Es gibt Kreativ- und Werkzimmer, Bauzimmer mit Sand- und Wassertisch, Forscherzimmer, kleine Bibliotheken mit Chill-out-Zonen, Theater- und Musikräume mit Garderoben, Schminktischen und einer Spielburg, einen Raum mit Tischkicker und Billardtisch sowie einen großzügigen Multimedia-Raum.

Ein stützenfreier Bewegungsraum mit Sportbodenbelag bietet den Kindern auf 60 Quadratmetern mit Klettergerüst, Schaukeln und Rutsche auch bei schlechtem Wetter Platz zum Toben und kann für Veranstaltungen und Feste genutzt werden.

Im Namen der Kita – „Papageieninsel“ – spiegelt sich das fröhliche Geplapper und das bunte und unbeschwerte Leben der Kinder im Haus wider. An der Fassade findet er in farbenfrohen, dekorativen Papageienmotiven Entsprechung.

Neueste Artikel

18. Juli 2019

Die ALHO-Gruppe nimmt am Samstag den 10.08.2019 ab 18 Uhr erstmalig an der Langen Nacht in Morsbach teil. Im ganzen Ort werden an dem Abend verschiedenste Attraktionen für...

15. Juli 2019

Über 8.000 Läuferinnen und Läufer, 500 Unternehmen und 10.000 Zuschauer ließen sich am 10.07.2019 ab 18:00 Uhr nicht entgehen, bei der 16ten Auflage des Siegerländer...

27. Juni 2019

Aus Anlass des Bauhaus-Jubiläums ist das Thema „Architektur“ der Schwerpunkt dieser IMMOTIONS-Ausgabe. Erfahren Sie mehr über das Bauhaus und über spannende Modulbau-Themen.

19. Juni 2019

Für das Technologieunternehmen PHOENIX CONTACT wurde in nur vier Monaten ein dreigeschossiges Verwaltungsgebäude errichtet, das den gewohnten hohen Ansprüchen des Bauherrn an...