Startschuss der Modulmontage KKM Mainz

Pressetag Katholisches Klinikum in Mainz

27. April 2018

Großes öffentliches Interesse an der 3-geschossigen Modulaufstockung

Am Mittwoch, 25.04., startete die Modulmontage zur Aufstockung eines Bestandsgebäudes am Katholischen Klinikum in Mainz. Dieses Ereignis nahmen zahlreiche Pressevertreter zum Anlass, am 26.04. den Weg nach Mainz auf die Baustelle auf sich zu nehmen, um sich ein Bild von der ALHO Modulbauweise zu machen. 

Mit großem Interesse stellten die Medienvertreter vor Ort fest, dass es sich hier nicht um eine gewöhnliche, langwierige und durch Schmutz und Lärm lästige Baumaßnahme handelt. In nur fünf Montage-Tagen wird das Bestandsgebäude des katholischen Klinikums in Mainz um drei Etagen aufgestockt. Mit dieser Maßnahme wird auf 3.000 qm Fläche Platz für eine Palliativstation, Geriatrie sowie eine Alterstraumatologie – in Rekordzeit!

Unter strahlendblauem Himmel und staunenden Blicken der Pressevertreter und der Geschäftsleitung des Katholischen Klinikum Mainz, wurde eines der bis zu  28 Tonnen schweren Module (20 m Länge, bis zu 4,10 m Breite und 3,50 m Höhe) durch einen riesigen Kran millimetergenau auf seinen vorgesehenen Platz gehoben und verschweißt.

Bevor die Module ihre Reise zur Baustelle antreten, werden sie in der ALHO Raumfabrik vorgefertigt. Hier wird die Stahlkonstruktion geschweißt, es werden Boden, Decken und Wände ausgefacht und Elektrik- und Sanitärinstallationen verlegt, die nachher auf der Baustelle modulübergreifend verbunden werden. Diese Vorgehensweise erspart viel Zeit, garantiert Festpreise und Fixtermine. Zudem werden Beeinträchtigungen durch Schmutz und Lärm auf ein Minimum reduziert, was gerade beim Bauen im Bestand ein großer Vorteil der Modulbauweise ist.

Die gesamte Aufstockung des Katholischen Klinikums wird in zwei Bauabschnitten erfolgen: Der erste Bauabschnitt mit 36 Modulen hat mit der Montage am 26.04.2018 begonnen und wird voraussichtlich im August 2018 in Betrieb genommen. Der zweite Bauabschnitt ist mit weiteren 33 Modulen für Anfang des nächsten Jahres geplant und soll im Mai 2019 in Betrieb genommen werden.


TV-Beitrag SWR:

Neueste Artikel

29. September 2020

Für die Bergische Diakonie Aprath erstellte ALHO Pflegeheim in Modulbauweise. Vorstand Gerhard Schönberg berichtet über seine Erfahrungen mit ALHO.

09. September 2020

Am 10. und 11. November 2020 findet in München die 5. Jahrestagung für Bauherren und Architekten zum Thema Modulbau statt.

31. August 2020

Ab Ende August 2020 bieten wir Ihnen bei einer Werksbesichtigung am Standort Wikon faszinierende Einblicke in die Modulbauwelt von ALHO.

24. August 2020

Am 20.08.2020 starteten 44 Azubis der ALHO Gruppe und ihre Ausbilder in den Azubi-Tag – zunächst auf die Baustelle des Bürogebäudes für die Landmarken AG in Aachen,...